neue Anregungen der 10-Minuten-Aktivierung für Betreuungskräfte

27.05.2019 13:14

Sinnvolle Beschäftigung und Aktivierung in der Betreuung von Senioren

Die Beschäftigung hat viele Vorteile. Sie schützt vor Einsamkeit, aktiviert vertraute Handlungen, trainiert noch vorhandene Fähigkeiten, gibt Struktur im Alltag, sorgt für gute Laune, für Abwechslung und Lebensfreude. Sie stärkt das Selbstvertrauen und Vermittelt das Gefühl, noch etwas zu können, etwas wert zu sein. Nicht selten werden so verlorenen geglaubte Erinnerungen und Fähigkeiten wieder entdeckt, die Lebensqualität verbessert.

Die 10-Minuten-Aktivierung ist die Kurzform einer Aktivierung, um auch demente Menschen mit zeitlich begrenzter Aufnahmefähigkeit zu erreichen.

Eine 10-Minuten Aktivierung oder eine Gruppenaktivierung kann aus verschiedenen kleineren oder größeren Aktionen bestehen.

Gedächtnistrainings wie Sprichwörter raten, Rätsel & Quiz, Mitsingen bekannter Volkslieder, Malen, Brettspiele, Basteln, Erinnerungsarbeit, Geruchs- und Tastsinn anregen, Bewegungsspiele und Gleichgewichtsübungen.

Beispiele:

Gemeinsames Musizieren mit einfachen Instrumenten, bekannte Lieder singen, sich gemeinsam zu Stimmungsliedern bewegen, schunkeln, tanzen, Sitzttanz oder Sitzgymnastik mit Hintergrundmusik.

Die Maßnahmen fördern die Konzentrationsfähigkeit, Beweglichkeit, Merkfähigkeit und die Erinnerungsfähigkeit usw.

Arbeiten oder Basteln mit Wolle oder Stoff usw., Knopf Memory, Socken-Memory, Fensterbilder basteln, Kochen, Backen, Rezepte austauschen, Gewürze, Obst, Blumen usw.

Fördern den Tastsinn, die Konzentrationsfähigkeit, den Geruchssinn, die Grob- und Feinmotorik, die Erinnerungsfähigkeit usw.

Als Betreuungskraft  kann und sollte man natürlich auch eigene individuelle Aktivierungsideen entwickeln. Richtig ist alles was dem Menschen gut tut und ihn aktiver und selbstsicherer werden lässt.

Für Betreuungskräfte nach §§ 43b, 53c SGB XI steht jedes Jahr eine sogenannte "Pflichtfortbildung" für die Verlängerung des Zertifikates auf dem Programm. Die kurze 2tägige Schulung bringt viel Spaß, neue kreative Ideen und einen regen Austausch mit Betreuungskräften aus anderen Unternehmen.

Wenn Sie sich für die jährliche Schulung als Betreuungskraft oder Unternehmen interessieren, so freuen uns über Ihre Teilnahme am Kurs.

Der nächste Kurs in Berlin bei der BGI läuft vom 29.08.2019 - 30.08.2019 an unserem Standort in Tempelhof-Schönerg.

Hier geht es zum Kurs und zur Anmeldung: 16 Stunden Pflichtfortbildung


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.